km header 960x170 01

Wissen bündeln

km Unternehmertag 2012

 

 

km Unternehmertag 2012

Die km credit consulting gmbh hatte als Veranstalter am 8. Mai 2012 erstmalig zum km Unternehmertag auf das Gut Mydlinghoven bei Düsseldorf geladen, um aktuelle Themen aus dem Bereich des Kreditmanagements mit den interessierten Geschäftspartnern zu diskutieren.

Die Agenda des km Unternehmertages umfasste folgende drei Themen:

  • Insolvenzverfahren: Neuigkeiten aus Recht und Praxis
  • Herausforderungen und Chancen im Kreditmanagement
    – effiziente Prozesse für Ihr Business
  • Praxisstudie Kreditmanagement

 

Als Gastrednerin und -redner konnten wir Frau Dr. Wencke Mull, Abteilungsdirektorin Risk Service der Atradius Credit Insurance NV, und Dr. Christian Wolf, Kanzlei Görg Rechtsanwälte als auch Dr. Michael Sauter, Geschäftsführer der Guardean GmbH gewinnen. Dr. Mull und Dr. Wolf referierten zum Thema „Insolvenzverfahren: Neuigkeiten aus Recht und Praxis“. Dr. Sauter hielt einen Vortrag zum Thema „Herausforderungen und Chancen im Kreditmanagement – effiziente Prozesse für Ihr Business“.

 

Jörg P. Kowalewski begrüßt die Teilnehmer des km Unternehmertages 2012

Jörg P. Kowalewski begrüßt die Teilnehmer des km Unternehmertages 2012

Erfolgsfaktoren im Kreditmanagement

Sven Coels stellt die km Benchmark-Studie vor

Unser Senior Credit Consultant Sven Coels stellt den Zuhörern die wesentlichen Ergebnisse aus der Benchmark-Studie „Erfolgsfaktoren im Kreditmanagement“ vor, die die km credit consulting mit international agierenden Unternehmen durchgeführt hat.

Herr Coels zielte bei der Vorstellung der Ergebnisse im Wesentlichen auf die Erkenntnis ab, dass es „das richtige“ Kreditmanagement per Definition nicht geben kann. Vielmehr unterliegt die Ausrichtung diversen Einflussfaktoren, wie den Marktgegebenheiten und Marktstrategien, der individuellen Aufbauorganisation und der Stellung des jeweiligen Unternehmens im Markt, um nur einige der Parameter zu nennen. Die zusammengefassten Erfahrungswerte sorgten für eine angeregte Diskussion des Plenums, um sich branchen- und zum Teil landesübergreifend der Antwort zu nähern, was ein erfolgreiches Kreditmanagement im Unternehmen auszeichnet.

Die Kernergebnisse der Studie ergaben, dass in den beteiligten Unternehmen unterschiedliche Entwicklungsstufen des Kreditmanagements zu beobachten sind. Im Detail sind drei Entwicklungsstufen zu erkennen:

  • Administration (Klassische Debitorenbuchhaltung)
  • Monitoring (regulierende Funktion)
  • Planung und Verantwortung (Credit Analyst)

 

Vor allem die Veränderungen im Rahmen und Anschluss der Finanzmarktkrise haben einen eindeutigen Trend in den Unternehmen ausgelöst, die Professionalisierung und damit die Entwicklung des Kreditmanagements aktiv anzugehen.

Darüber hinaus erklärte Herr Coels inwiefern die Studie die Erfolgsfaktoren im Kreditmanagement aus Sicht der befragten Unternehmen hervorgehoben hat und erläuterte dies entsprechend. Nach Einschätzung der km credit consulting sind folgende Erfolgsfaktoren entscheidend:

  • Top Management als „Sponsor“ der Kreditmanagementfunktion
  • Eigenständigkeit der Kreditmanagement-Organisation in ihrer Entscheidung
  • Integration in den gesamten Vertriebsprozess (Interaktion mit Vertrieb)
  • Effizienz der Kreditmanagementprozesse ( Aufwand – Nutzen)
  • Entwicklung, Implementierung und Pflege einer Kreditrichtlinie
  • Aufbau eigener Scoring-Systeme
  • Kreditmanagement-Software schafft Überblick und Transparenz
  • Weiterentwicklung des Anforderungsprofils der Kreditmanager
  • Erfolge klar, deutlich und positiv kommunizieren
  • Fortentwicklung existierender Versicherungsstrukturen

 

Erster km Unternehmertag 2012

Erster km Unternehmertag 2012

Insolvenzverfahren: Neuigkeiten aus Recht und Praxis

Vorträge von Frau Dr. Mull und Herr Dr. Wolf

Auf Basis aktueller Insolvenzfälle präsentierten Frau Dr. Mull und Herr Dr. Wolf die Auswirkungen der neuen Insolvenzordnung, gültig seit 1.3.2012, und starteten so einen regen Informationsaustausch und eine aktive Diskussion unter den Teilnehmern. Ein Schwerpunktthema war hier die Funktion des Gläubigerausschusses sowie dessen Rechte und Pflichten.

Die wesentlichen Einzelaspekte im Überblick:

Änderungen der InsO durch das ESUG und die Folgen
  • Stärkung der Gläubigerstellung bei der Insolvenzverwalterauswahl
  • Einführung eines sogenannten Schutzschirmverfahrens
  • Vereinfachung des Zugangs zur Eigenverwaltung
  • Ausbau und Straffung des Insolvenzverfahrens

 

Besonderheiten im Tagesgeschäft
  • Vorgehensweise im Falle schleppender Zahlungen des Schuldners
  • Insolvenzverfahren: Gründe, Indikatoren, Ablauf
  • das Gremium Gläubigerausschuss
  • Lieferantenrechte im Insolvenzverfahren
  • Insolvenzanfechtung und Aufrechnung in der Insolvenz

 

Insolvenzverfahren: Frau Dr. Mull und Herr Dr. Wolf halten Vorträge zu den Neuigkeiten aus Recht und Praxis

Insolvenzverfahren: Frau Dr. Mull und Herr Dr. Wolf halten Vorträge
zu den Neuigkeiten aus Recht und Praxis

Herausforderungen und Chancen im Kreditmanagement
– effiziente Prozesse für Ihr Businesss

Vortrag von Dr. Michael Sauter, Guardean GmbH

Herr Dr. Sauter beleuchtete die Bedeutung der aktiven Gestaltung von effizienten Prozessen im Kreditmanagement. Hierbei wies er im Besonderen darauf hin, die unterschiedlichen Informationsquellen automatisiert zu verwerten, um damit dem Kreditmanagement zu jeder Zeit einen Überblick über mögliche Ausfallsrisiken auf Einzelkundenebene zu geben.

Herausforderungen und Chancen im Kreditmanagement
  • Weltwirtschaft: Bestandsaufnahme und Ausblick
  • Länderrisiken: Augenmerk auf Südeuropa
  • Nur gemeinsam stark: Vertrieb und Kreditmanagement
  • Optimierungspotential im Kreditmanagement nutzen
    • Strategische und administrative Bewertung der eigenen Kreditmanagement-Organisation
  • Proaktives Handeln im Kreditmanagement
    • Funktion des Kreditmanagers als Berater im Unternehmen
    • Automatisierung bei der Informationsbeschaffung und –auswertung durch Kreditmanagement-Software
    • Etablierung von Kreditrisiko-Scorekarten zur Einschätzung und Monitoring der Kundenrisiken
    • Entscheidungen treffen und umsetzen
    • Erfolge und Mehrwerte kommunizieren

 

Die hohe Qualität der Beiträge, der aktive Gedanken- und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und der von vielen Seiten geäußerte Wunsch nach Fortführung dieser Themenreihe bestärkte die Geschäftsführer Markus Moritz und Jörg P. Kowalewski in Ihrem Abschlussstatement zuzusichern, den km Unternehmertag zukünftig als Kommunikationsplattform für Finanz-Führungskräfte zu etablieren. Bei der inhaltlichen Planung werden die beteiligten Unternehmen eng eingebunden, um die Relevanz der Themenschwerpunkte sicherzustellen.

Bei Rückfragen und Detailinformationswünschen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Nutzen Sie bitte dazu die Kontaktmöglichkeiten in der rechten Spalte oder unser Kontaktformular.

 

Bei Rückfragen und Detailinformationswünschen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

joerg-kowalewski

Jörg P. Kowalewski

Geschäftsführender Gesellschafter

km credit consulting

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel +49 (0)2858 918088-10

 

markus-moritz

Markus Moritz

Geschäftsführender Gesellschafter

km credit consulting

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel +49 (0)2858 918088-11

Suche



Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um Ihnen den Besuch auf unseren Seiten angenehmer zu gestalten. Es werden keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Zu unserer Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen